A- | A+

Der Verein

Für berufsfremde Personen oder Personenvereinigungen besteht seit Mai 2002 die Möglichkeit einer Fördermitgliedschaft. Damit können Sie unseren Berufsverband finanziell unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Satzung - oder senden Sie uns Ihre Anfrage an E-Mail schreiben vorsitzender(at)bhbbev.de

Satzung (PDF-Datei)

Aufnahmeantrag (PDF-Datei)

Aufnahmeantrag für eine Fördermitgliedschaft (PDF-Datei)

Adobe Reader herunterladen

Historie

Am 10. November 1998 gründeten 21 Mitglieder der seit Anfang der 90er Jahre aktiven Arbeitsgemeinschaft der Berliner Gesundheitsaufseher auf einer Sitzung im Gesundheitsamt Pankow den "Berufsverband der Hygieneinspektoren Berlin-Brandenburg" (BBGH).

Als Vertreter der Ärzteschaft konnte mit großer Freude die Vorsitzende des Verbands der Ärzte und Zahnärzte des öffentlichen Gesundheitsdienstes Berlin e.V., Frau Dr. Kleibeler, begrüßt werden. In ihren Ausführungen unterstrich sie die Notwendigkeit einer Organisation der Gesundheitsaufseher/Hygieneinspektoren, um den Berufsstand sicher und stark ins nächste Jahrtausend bringen zu können.

Der Eintrag in das Vereinsregister beim Amtsgericht Charlottenburg erfolgte am 3. Januar 2000. Der Sitz ist in Berlin.

Seit Mai 1999 ist der BHBB e.V. als Landesverband Berlin-Brandenburg Mitglied im Bundesverband der Hygieneinspektoren e.V.

Mit Beschluss der Mitgliederversammlung 2012 wurde der Name des Berufsverbandes den allgemeinen Entwicklungen angepasst. Der Eintrag der Änderung in das Vereinsregister beim Amtsgericht Charlottenburg erfolgte am 25. März 2013 unter dem AZ VR 19612 B.

Der neue Vereinsname: Berufsverband der Hygieneinspektoren Berlin-Brandenburg e.V. (BHBB e.V.)

 

Aktuelle Stellungnahme des BHBB e.V. zur Lage und Zukunft unseres Berufsstands

Am 25.01.2017 informierte der Vorsitzende, Sascha Schöler, mit einem Brandbrief die Politik und Presse, der hier zum Download bereit steht:

DOWNLOAD (PDF 264 kb)

Reaktionen aus Politik und Presse stehen hier zum Download:

Berliner Kurier online 26.01.2017 - DOWNLOAD (PDF 212 kb)

 

Vorstand

Der auf der Jahreshauptversammlung am 29. November 2016 von den anwesenden Mitgliedern gewählte Vorstand:

Vorsitzender: Sascha Schöler (Gesundheitsamt Mitte)
Stellv. Vorsitzende: Anne Peters (Gesundheitsamt Tempelhof-Schöneberg)
Geschäftsführerin: Claudia Broßmann (Gesundheitsamt Mitte)
Stellv. Geschäftsführerin: Antje Trogant (
Gesundheitsamt Mitte)
Schatzmeisterin: Simone Kluge (Gesundheitsamt Mitte)

 

Aufgaben

Der BHBB e.V. versteht sich als Berufsinteressenverband zur Pflege und Förderung des Berufsstandes. Er dient der Wahrnehmung beruflicher Mitgliederinteressen, pflegt und fördert den Kommunikationsaustausch mit allen in Frage kommenden Organisationen, Behörden, Fachfirmen und Gewerkschaften. Hohen Stellenwert genießt die Förderung einer einheitlichen Aus-, Fort- und Weiterbildung der Mitglieder.

Die von der früheren Arbeitsgemeinschaft erreichten Ergebnisse bildeten eine gute Grundlage für die Arbeit des Berufsverbandes, der sich den veränderten Bedingungen und weiteren Entwicklungen konstruktiv stellt. Hierbei stehen nicht nur landesspezifische Gegebenheiten im Mittelpunkt des Interesses, auch bundes- und europaweite Tendenzen mit Rückwirkung auf die Berliner Kolleginnen und Kollegen werden einen Teil der Verbandsarbeit begleiten.

Zur Zeit sind 72 Kolleginnen und Kollegen und Fördermitglieder aus allen Berliner Gesundheitsämtern, der Bundeswehr und aus den Bundesländern Brandenburg, Thüringen, Sachsen, Niedersachsen, Hessen, Bayern, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern Mitglied im Berufsverband.

 

nach oben | Letzte Änderung: 23.10.2017